Thinking about: Marmeladenglasmomente

9/09/2015

Wenn ich auf die Stimme meines Herzens höre dann höre ich da neben dem gleichmäßigen und ruhigen Schlag immer wieder diese Stimme die mir sagt: "Ich möchte den Menschen in meinem Leben etwas geben. Ich möchte ihnen Herz und Liebe schenken, mit ihnen mein Glück teilen und ihnen ein Stückchen von meinem wunderbaren Kuchen abgeben!" 
Natürlich sind da nicht immer nur schöne Momente . Das Leben besteht nicht nur aus Marmeladenglasmomenten sondern hat ebenso seine Schattenseiten und das ist auch gut so! Was wären wir denn schon ohne die Steine die man uns in den Weg legt? Gerade sie sind es die uns Formen und zu dem Menschen machen der wir heute sind.  Die Glücksmomente sind es jedoch die uns in den Zeiten in denen es mal nicht so rund läuft voran treiben. Von diesen gibt es in unserem Leben oft auch viel mehr als wir denken. Marmeladenglasmomente das ist für mich wenn ich einem Menschen begegne und irgendwie sofort spüre das er etwas besonderes ist, wir alle wünschen uns Menschen in unserem Leben bei denen wir ankommen können, uns zuhause fühlen, in uns selbst ruhen können, einfach wir selbst sein, die uns die Wahrheit einfach ins Gesicht sagen könne egal wie hässlich sie ist, die uns trotz unserer Narben so akzeptieren wie wir sind. In den letzen Monaten bin ich so vielen Menschen begegnet. Manche waren nur ein kurzes Stück Wegbegleiter, andere sind es immer noch und bei wiederum anderen hoffe ich das sie mir noch ganz lange erhalten bleiben. Dennoch möchte ich jedem einzelnen Menschen dafür danken das ich teil seines Weges sein durfte oder darf. Nichts aber auch wirklich gar nichts im Leben ist selbstverständlich oder nur dem Zufall geschuldet. Genau so wenig müssen Dinge so sein wie sie sind. Manchmal treffen wir Fehlentscheidungen aber es liegt alles in den eigenen Händen und an uns wie unser Leben voran geht. 


Weitere solcher Glücksmomente sind die Duftkerze die diesen wohligen Duft versprüht der sich einfach nur nach Zuhause anfühlt, wenn ich eingekuschelt in eine Decke mit Chai Latte und Keksen auf meiner Couch sitze, die Nachricht eines lieben Menschen nach einem richtig blöden Tag, ein Ort an dem ich noch nie zuvor war oder sehr selten bin aber ich mich jedes mal unheimlich wohl und wie Zuhause fühle oder die Musik die ich laut aufdrehe und mich einfach mitreißen lasse. Oft sind es die kleinen Dinge die ganz groß sind und uns am meisten geben. Vor einer ganzen Weile habe ich mich auf den Weg zu mir selbst gemacht. Immer wieder dachte ich das ich endlich angekommen bin aber in Wirklichkeit waren das alles nur kleine Etappen die ich erreicht habe. Heute, hier und jetzt kann ich jedoch mit Überzeugung sagen "Ja ich bin endlich bei mir angekommen." Manchmal habe ich große Schritte gemacht und an anderen Tagen wieder nur sehr kleine. Vielleicht erinnert ihr euch das ich vor einer einiger Zeit davon gesprochen habe, das ich jeden Tag wieder werde ein Stücken besser atmen können. Und es stimmt. Ich kann endlich durchatmen ohne das irgendetwas zwickt und drückt. Ebenso sind es die kleinen Momente im Leben die so oft am meisten Zählen. Es fühlt sich so unheimlich gut an wenn der Wind durch meine Haare weht und ich die Luft tief einatme. Genau in einem solchen Moment habe ich es ganz deutlich gespührt. Das ist Leben! Es fühlt sich so unheimlich gut an. Ich liebe mein Leben und habe abschließend nicht mehr viel zu sagen außer - A life filled with wonder is a wonderfull life! 

You Might Also Like

0 Comments

Ich freue mich über jeden Kommentar, egal ob Lob, Kritik, Anregungen oder Fragen.