Beauty Talk: A floral kiss - Gucci Bamboo

8/03/2015


Dufttechnisch verhält es sich bei mir ähnlich wie mit den Menschen die ich um mich scharre. Ich bleibe auch hier gerne bei gewohntem und vertrautem. So trage ich seit mehreren Jahren immer wieder die gleichen Düfte oder verbringe meine Zeit  immer wieder am liebsten mit den gleichen Menschen. Oh Lola von Marc Jacobs, Therry Mugler Womanity oder mein geliebtes Bodyspray mit grünem Tee & Olive von Rossmann sind wirklich großartige Begleiter. Nur sehr selten kommt mal ein neuer Duft dazu, aber wenn mich dann doch mal der Drang nach neuem Packt muss es bei beidem auf anhieb passen und ich mich wohl- und sicher fühlen. 

Jeder Mensch hat sein passendes Gegenstück - in Freundschaften, in der Liebe, und beim Duft. Der richtige Duft unterstreicht nicht nur meine Persönlichkeit, er fühlt sich nach mir an , legt sich wie ein Mantel oder eine Zweite Haut um mich, gibt mir ein vertrautes und wohliges Gefühl. Ich liebe feminine Düfte, die Weiblichkeit, Selbstbewusstsein, Stärke und Klugheit ausstrahlen. In diese Kategorie findet sich  auch das neue Gucci Bamboo Eau de Parfumewieder, ein kraftvoller, weiblicher und moderner Duft. 


Casablanca lilie, Orangenblüte und Ylang Ylang bilden den Körper des Parfumes und geben ihm einen leichten, blumigen Flair. Dazu kommen in der Basis- und Kopfnote holzige Töne aus Bergamotte, Sandelholz, Bernstein und Tahiti Vanille, die das ganze zu einem warmen Duft abrunden. Er ist bei weitem nicht aufdringlich,  sonder anschmiegsam, verführerisch, klar und leicht. Die süße florale Note muss man jedoch trotzdem mögen. Wie schon so oft bei blumigen Düften ist auch dieser eher nicht für mich gemacht. Ich mag es dann lieber frisch blumig oder würzig aber nicht süß blumig. Vielleicht werde ich in den kalten Wintermonaten ab und zu auf ihn zurückgreifen und wenigstens so etwas wärme zu verbreiten. Aber jeder Frau die diese Art von Duft für sich entdeckt hat und die sich gerne in ein Bouquet aus Blumen hüllt kann ich den Duft nur sehr ans Herz legen denn er gefällt mir schon recht gut. 

You Might Also Like

2 Comments

  1. Ich liebe ja Duftbeschreibungen - die klingen immer so gut! Vor allem die Kopf- und Basisnoten, aber im Gechäft muss ich dann meistens feststellen, dass der Duft doch nichts für mich ist :D
    Mein Favorit ist immer noch Daisy von Marc Jacobs (:

    AntwortenLöschen
  2. Das Parfum sieht soo schön aus und riecht bestimmt ebenso gut! Mein absoluter Liebling ist das Eau de Parfum von Roberto Cavalli!

    Liebste Grüße,
    KRISTY KEY

    P.S.: Auf meinem Blog läuft gerade eine BLOGVORSTELLUNG! Würde mich sehr freuen, wenn du mitmachen würdest!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, egal ob Lob, Kritik, Anregungen oder Fragen.