What's new in... March

4/10/2015


In meinem Badezimmer sind im März wieder einige neue Produkte eingezogen die ich euch in meinem heutigen Beitrag vorstellen möchte. Zeitgleich rufe ich eine neue Serie namens "What's new in..." in's leben. Ihr könnt es euch bestimmt schon denken worum es dabei geht, am Ende eines jeden Monats oder auch am Anfang des folge Monats möchte ich euch die Produkte Zeigen die neu bei mir eingezogen sind und euch zeitgleich ein kleines Feedback geben. 


TREACLEMOON - "BLUEBERRY MEMORIES" BODYSPRAY

Ich habe das Körperspray schon hier und da auf dem ein oder anderen Blog gesehen aber letzten Endes war es wahrscheinlich meine liebe Vanessa von Pieces of Mariposa die mich angefixt hat. So stand ich also eines schönen Tages im März im dm und war auf der Suche nach einem neuen Bodyspray. Da viel mir der treaclemoon Aufsteller in die Augen und es gab kein halten mehr. Von treaclemoon gibt es zwei Körpersprays, eines das nach Ingwer und Limone duftet und ein zweites mit dem wunderbaren Duft von Blaubeeren. Da ich die frischen und zitronigen Düfte im Sommer am liebsten habe entschied ich mich vorerst für das mit Blaubeere. Und ich kann euch eines sagen es riecht einfach unheimlich gut und ihr fühlt euch den ganzen Tag wie ein kleiner süßer Blaubeerkuchen. Das Hauptproblem das ich bei einem Körpersrpay immer habe ist die Haltbarkeit. Die meisten halten leider nicht besonders lange und man muss zwischendurch ordentlich nach sprühen. Dieses hier hält jedoch ziemlich lange und ich muss wenn überhaupt nur gelegentlich nach sprühen. Das Spray ist auch für Allergiker geeignet und enthält nur vegane Inhaltsstoffe.


ALVERDE - FEUCHTIGKEITS SHAMPOO & FEUCHTIGKEITS SPÜHLUNG

Seit längerer Zeit schon nutze ich Haarpflegeprodukte ohne Silikone und muss sagen ich merke es deutlich. Auch versuche  ich meine komplette Körperpflege momentan auf  Naturkosmetik um zu stellen. Das gelingt leider nicht bei allen Produkten, aber bei den meisten. Besonders bei Haut und Haaren habe ich nach kurzer Zeit einen deutlichen Unterschied gemerkt. Heute geht jedoch erst einmal um die Haarpflege. Meine Haarspitzen neigen sehr schnell dazu aus zu trocknen und frizzelig zu werden. Da hilft am Ende nur ein Glätteisen das ich jedoch wegen der Hitze, trotz gutem Hitzeschutz, ungern täglich nutzen möchte. Vorher habe ich ein Silikonfreies Shampoo von Herbal Essences  benutz, mit dem auch relativ zufrieden war. Dann habe ich die Pflegelinie von Alverde probiert und gemerkt das es noch besser geht. Zur Serie gehört außer einem Shampoo und einer Spühlung noch eine Kur und eine 2-Phasen Sprühkur. 


MAYBELLINE - COLOR SHOW, KIKO - QUICK DRY "PEARLY ANTIQUE BLUE" & KIKO - "SPARKLE"

Ja ich weiß in meinem Badezimmer stapeln sich die Nagellacke und ich weiß langsam wirklich  nicht mehr wohin damit. Man könnte fast meinen ich bin süchtig... Trotzdem sind bei mir letzten Monat drei neue Lacke eingezogen. Der Grund ist auch ganz einfach zu erklären, ich habe wirklich so gut wie keine Frühlingsfarben. Der erste Lack ist ein Top Coat von Maybelline mit dem ich schon sehr lange liebäugle und der hervorragend zum Quick Dry Lack von Kiko passt. Last but not least fehlt noch der dritte im Bunde. Als ich den gesehen habe war es um mich geschehen. Glitzernder Nagellack an sich ist schon toll aber Lack der ausschaut wie Feenstaub? Dem fast leeren Regal bei Kiko nach zu urteilen fand den allem Anschein nach nicht nur ich unwiederstehlich. Alle drei Lacke sind von der Haltbarkeit top, wobei ich da auch aus Erfahrung mit nichts anderem erwarte habe. 



You Might Also Like

1 Comments

  1. Der blaue Lack von Kiko sieht wirklich super aus. Ich benutze fast nur Lacke, die schnell trocknen oder halt ein Topcoat der das ermöglicht. Ich bin viel zu ungeduldig und ruiniere mir dann meist wieder meine Nägel, weil ich wieder irgendwas angefasst habe. :)

    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, egal ob Lob, Kritik, Anregungen oder Fragen.