Trend View: You have to love Hats & 10 Facts to finde the perfect Hat

12/01/2014


Schon im Sommer kam man nur schwer an ihnen vorbei aber spätestens seit dem Herbst ist es wohl jedem klar: "Wir sind auf den Hut gekommen!". Bei der Männlichen Bevölkerung löst dieser Modetrend eher keine Jubelschreie aus sonder eher ein Stirnrunzeln. Mein Liebster war geradezu entsetzt als ich ihm stolz meinen ersten Hut präsentierte. Ich verstehe nicht wirklich wie man an so einem tollen Mode Accesoires vorbei kommt denn so ein Hut hat schon seine Vorteile. Endlich kann man auch an Tagen an denen die Haare nicht so wollen blendend aussehen, Hut drauf und fertig! Bei verhängnisvollem Nieselregen der im Herbst und Winter schon einmal gerne den ganzen Tag über anhält ist die Frisur optimal geschützt und auch sonst wertet ein Hut jedes Outfit optisch auf. Dennoch ist ein Hut leider nicht für Jedermann geeignet. Es gibt einfach typische Kopf bzw. Gesichtsformen denen ein Hut besonders gut steht und den Typ optimal unterstreicht. Auch auf die Hutform kommt es an deshalb habe ich euch hier einmal 10 Fakten zusammengefasst auf was es beim Hutkauf zu achten gilt.

1. Große Frauen sollten kleine Hüte wie Pillbox vermeiden. Sie lassen die Proportionen unausgewogen erscheinen.
2. Kleine Frauen sollten sich nicht von großen Hüten verführen lassen. Sie lassen sie noch kleiner wirken.
3. Die Hutform soll zur Gesichtsform passen. Runden Gesichtern schmeicheln gerundete Kronen und Krempen in weichen Materialien, ebenso hohe und eng gekniffene Kronen wie Trilby und Fedora.
4. Eckigen Gesichtern stehen flache Kronen und gerade Krempen. Feines Stroh oder leichter Filz.
5. Abwärts fallende Krempen sind nichts für einen kurzen Nacken. Besser aufwärts führende Krempen tragen.
6. Beanies eigenen sich bestens bei einer hohen Stirn.
7. Bei niedriger Stirn nur Hüte mit hohen Kronen tragen.
8. Schmalen Gesichtern steht ein Hut mit einer runden Krone, z. B. ein Topfhut.
9. Für mollige Figuren eignen sich breite Krempen, die die Proportionen ausbalancieren.
10. Bei Tränensäcken darauf achten, dass die Augen nicht vom Schatten einer tiefen Krempe noch dunkler und auffälliger erscheinen.

Topshop | Bailey | H&M | H&M | Topshop | H&M
____________________________________________________________________________________
Already in summer it was difficult not to wear them but latest in autumn it was a must-have. Men don`t really like them and my lovely one was appall when I presented him my first one. I can't understand this because a hat is the perfect fashion accessory. Also on bad hair days you can look gorgeous and on drizzle weather your hair is perfectly secured. But a hat isn`t perfect for everyone. It looks like that some face shapes are only made for wearing a hat. If you like to buy a hat you should also pay heed on the shape. Here you will finde 10 facts to finde the perfect hat:

1. Large woman shouldn't wear small hats like Pillbox. 
2. Small woman shouldn't wear big hats. They made them even smaller.
3. The hat should be perfect for your face. Round faces caress rounded crowns and brims made of soft materials. 
4. Angeld faces caress flat crowns and straight brims. Fine straw and light sleaze.
5. If you have a short neck you shouldn't wear a hat with a downward falling brim. 
6. Beanies would be perfect for a hight forehead.
7. If you have a low forehead you should wear a hat with high crown.
8. Slim faces fit's a hat with a round crown like Clochheats.
9. Chubby women would like a large brim.
10. If you have tear sacs you have to mind that the shadow of a low brim make them more darkener. 
*Dieser Beitrag enthält Affiliate links

You Might Also Like

0 Comments

Ich freue mich über jeden Kommentar, egal ob Lob, Kritik, Anregungen oder Fragen.