Food // Blumenkohl - Couscous zu Seelachs

3/21/2014


Als ich das Rezept in der aktuellen Lecker Ausgabe gelesen habe wurde ich neugierig, denn Couscous kenne ich aber Blumenkohl - Couscous? Blumenkohl zählt jetzt zwar nicht gerade zu meinem Lieblingsgemüse aber ich bin trotzdem in den Supermarkt und habe einen Kohl gekauft. Nach dem Ausprobieren kann ich sagen das ich Blumenkohl in dieser Variante eigentlich ganz lecker finde.


Zutaten für 4 Personen:
2 rote Paprikaschoten
1 große Zwiebel
1 Kopf Blumenkohl
5 EL Butaris oder Mutterschmalz
4 Stücke Seelachsfilet
1 TL geräuchertes Paprikapulver
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
Salz, Pfeffer, 1 Bund Petersielie
1 Glas Kapern
abgeriebene Schale & Saft 1 Bio Zitrone
150 g griechischer Sahnejohgurt
2 TL Sesampaste (Tahin)
Zitronenspalten zum Garnieren

Zubereitung:

1. Paprika putzen, waschen und klein würfeln. Zwiebeln schälen und würfeln. Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. Portionsweise im Universalzerkleinerer feinkörnig zerkleinern. 3 EL Butaris in einer großen Pfanne erhitzen. Paprika darin andünsten. Zwiebeln zugeben und 1-2 Minuten weiterbraten. Blumenkohl zugeben und alles unter mehrmaligem Wenden ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen.

2. Fisch waschen, trocken tupfen. Paprikapulver, Keruzkümmel, 1 TL Salz und 1 TL Pfeffer mischen. Fisch mit der Gewürzmischung einreiben. 2 EL Butaris in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fisch darin von jeder Seite ca. 2 Minuten braten.

3. Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Kapern abtropfen lassen. Kapern, Zitronenschalen und -saft zum Blumenkohl geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Joghurt mit Sesampaste verrühren und mit Salz abschmecken. Petersilie unter die Gemüsepfanne mischen. Mit Fisch und Joghurt anrichten. Mit Paprikapulver bestäuben und mit Zitronenspalten garnieren.

You Might Also Like

2 Comments

  1. Boah, das sieht SO gut aus. Und zufälligerweise zählt Blumenkohl total zu meinem Lieblingsgemüse, also wird das Gericht aufjedenfall nachgekocht ;)

    Schöner Blog!

    Liebe Grüße
    großstadtbambi.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, es ist auch wirklich lecker :)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, egal ob Lob, Kritik, Anregungen oder Fragen.