Food // Rucola Pesto

2/28/2014


Diese Woche gab es einen kleinen Vorgeschmack auf den Frühling. Milde Temperaturen, Strahlender Sonnenschein, Vogel Gezwitscher und etwas worüber ich wirklich sehr froh bin, es ist wieder länger hell. Ach herrlich, ich sag euch ich kann den Frühling förmlich riechen. Da darf es auch in der Küche gerne Frühlingshaft und leicht zu gehen und da ist so ein frisches Rucola Pesto genau richtig. Ich liebe Pesto und habe mir schon lange vorgenommen eines selber zu machen. Jetzt habe ich meinen ersten Versuch gewagt und ich muss sag es schmeckt, welch eine Überraschung, viel besser als das fertige aus dem Supermarkt. Es ist wirklich gar nicht schwer und man braucht nicht viele Zutaten und man kann mit den Kräutern Variieren je nach Lust und Laune oder Geschmack. Egal ob wie in meinem Fall Rucola oder Bärlauch, Basilikum, Oregano oder sogar getrocknete Tomaten.

Zutaten:
100g Rucola
100g Gehackte Mandeln
150ml Olivenöl
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
1. Den Rucola zunächst Waschen und abtupfen. Dann die Hälfe vom Rucola mit den Mandeln dem Olivenöl und der Knoblauchzehe in den Mixer geben und klein pürieren oder alternativ den ganzen Rucola mit den Zutaten in eine Schüssel und mit einem Stabmixer klein pürieren.

2. Jetzt die andere Hälfte des Rucola dazu geben und mixen bis alles ein Püree ergibt. Dann Salz und Pfeffer dazu geben alles ein letztes mal gut durch mixen.

3. Das fertige Püree könnt ihr in ein sauberes ausgekochtes Glas geben und im Kühlschrank aufbewahren. Das Pesto schmeckt auch hervoragend als Dipp dann mischt ihr ein paar Löffel je nach Geschmack unter Schmand oder Creme  Fraiche.


You Might Also Like

0 Comments

Ich freue mich über jeden Kommentar, egal ob Lob, Kritik, Anregungen oder Fragen.