On The Go: Dubai - Metro

1/02/2014


Jetzt ist unser Dubai Urlaub auch schon wieder 2 Monate her, um so mehr wird es Zeit euch die restlichen Bilder zu zeigen. Heute nehme ich euch mit in die Metro die mit einer Europäischen nicht zu vergleichen ist. Von dort wo man in die Metro Station rein geht bis zum eigentlichen Gleis läuft man ein ziemlich langes Stück, daher sind in jeder Station einige Teile mit Fließband versehen. Das Praktische an den Metro Stationen ist das an jeder Station, an der sich ein Einkaufszentrum befindet, man direkt von der Metro in das Einkaufszentrum gelangt. Bei der Hitze die wir teilweise hatten bin ich sogar sehr gerne eine, mir unendlich erscheinende, Strecke gelaufen da die Metro Stationen alle Gekühlt waren. 

Schwarzfahrern wird in Dubai keine Chance gelassen, bevor man auf die verschiedenen Gleise gelangt muss man durch ein Drehkreuz an dem man seine Karte entwerten lassen muss. Das funktioniert, wer hätte es gedacht, alles elektronisch und es ertönt ein fieser Piep Ton wenn man durch das Drehkreuz geht. Ich dachte mir beim Anblick nur, würde man so was in Deutschland einführen währe das Geschrei und Gemotze groß, aber seien wir mal ehrlich die Preise in Deutschland sind im vergleich zu den Metro Preisen in Dubai reinster Wucher. Für einen Tagespass mit dem man wirklich überall hin kommt und man solange fahren kann wie man möchte zahlt man 14 Dirham, das sind umgerechnet ca. 2 Euro. Auch beim Thema Sicherheit hat man sich etwas einfallen lassen. Alle Gleise sind mit einer Glasscheibe und Schiebetüren vom Bahnsteig getrennt, die sich erst öffnet wenn der Zug eingefahren ist. Ziemlich schnell habe ich gemerkt das der Männeranteil in so einer Metro erschreckend hoch ist, mir persönlich zu hoch. Auch da hat man sich etwas einfallen lassen, denn welche Frau ist schon gern alleine in einem Zugabteil mit tausenden von Männern, die einen Anglotzen. Die Lösung heißt Frauenabteil, in diesen Abteilen ist es von 7-9 Uhr und von 17-20 Uhr nur Frauen und Kindern erlaubt zu fahren. Wenn man sich die Zeiten genauer anschaut merkt man das es sich um die Rush hour handelt. Nach meiner ersten Fahrt während dieser Zeit kann ich es nur zu gut verstehen das sich eine Frau mit Kind ungern in ein normales Abteil zwängt, umfallen ist schier unmöglich, so voll ist es. Ich kann euch sagen ich war richtig froh als wir endlich aussteigen konnten, die nächsten paar male sind wir dann immer ganz hinten oder ganz vorne eingestiegen, da war die Bahn nicht so voll. Von der Metro konnte ich leider nicht all zu viele Fotos machen, weil es verboten ist Frauen in Burka zu fotografieren und das ist in Dubai so gut wie unmöglich. Dafür habe ich ein Video für euch gemacht und ich hoffe das ich euch ein bisschen Dubai nachhause bringen kann. Das ganze ist im Video natürlich nicht so Traumhaft schön wie in echt aber trotzdem schön an zu schauen.

Zum krönenden Abschluss kommt jetzt noch das Video. Beim Anblick der Fensterscheiben im Flugzeug dachte ich mir nur "Putzen wird eindeutig überbewertet", also Sorry für die schlechte Aussicht. Im Zuge des Videos stellt ihr euch bestimmt die gleiche Frage wie sie mir gestellt habe "Warum zum Teufel wickeln die Ihre Autositze in Frischhaltefolie?" Eine Antwort auf die Frage konnte mir niemand geben, ich vermute das es wegen dem Sand ist der sich wirklich in jeder Ritze wieder findet und zudem unschöne Flecken hinterlässt.




You Might Also Like

0 Comments

Ich freue mich über jeden Kommentar, egal ob Lob, Kritik, Anregungen oder Fragen.