On the Go: Dubai - Jumeirah Beach Hotel & Burj Al Arab

11/11/2013


Ihr habt es bestimmt schon mit bekommen, ich habe mich still und leise für ein paar Tage aus dem Staub gemacht und bin in den Urlaub geflogen. Ziel der Reise waren die Arabischen Emirate, genauer gesagt Dubai. Viele von euch kommen jetzt vielleicht ins Träumen weil sie denken ein solcher Urlaub wird für sie in nächster Zeit wohl eher nicht in greifbare Nähe Rücken, zwecks Reisekosten. Ich kann euch da beruhigen unsere Urlaubskasse quillt leider auch nicht über. Da wir aber trotzdem einen schönen Urlaub machen wollten haben wir uns in den Weiten des Internets auf die Suche nach einem geeigneten Ort begeben und sind eher aus Zufall auf Dubai gestoßen. 

Ich dachte genau wie ihr Dubai sei unwahrscheinlich teuer, desto überraschter war ich als ich festgestellt habe zwischen 5 Tagen Fuerteventura und 5 Tagen Dubai nimmt sich rein gar nichts. Natürlich sind nach obenhin nie Grenzen gesetzt und man kann auch in Dubai für einen Urlaub Sündhaft viel Geld ausgeben. In Dubai gibt es wirklich viel zu sehen, so dass wir wirklich viele Fotos machen konnten. Da ich so viele Fotos habe und das Entscheiden nicht gerade eine meiner Stärken ist habe ich mich entschieden mehrere Teile zu machen in denen ich euch mit an verschiedene Orte nehme. Den Anfang machen das Jumeirah Beach Hotel und der Burj Al Arab.

Nach einem Anstrengenden Flug sind wir Morgens um 6 Uhr in Dubai gelandet, konnten aber leider erst um 10 Uhr in unser Hotelzimmer. Nachdem wir das Zimmer endlich beziehen konnten bin ich erst mal in eine Art Dornröschenschlaf gefallen, so dass ich eigentlich nicht dachte das wir an diesem Tag noch etwas machen. In Deutschland hätte mich wohl nach so einer Reise niemand aus dem Bett bekommen aber bei dem schönen Wetter, merkt man richtig wie der Körper das Arbeiten anfängt und man sich trotz einer langen und anstrengenden Reise ganz leicht aufraffen kann etwas zu unternehmen. Also haben wir uns schnell etwas frisch gemacht und sind dann in die "Mall of the Emirates" gefahren, die gerade mal ca 2 Kilometer vom Hotel entfernt war. In Dubai läuft aber eigentlich niemand da es 1. sehr warm ist und 2. die Taxis sehr günstig sind. Für die Strecke vom Hotel zur Mall haben wir gerade mal umgerechnet 1€ gezahlt. An den restlichen Tagen mussten wir allerdings leider feststellen das uns kein Taxifahrer gerne die kurze Strecke gefahren hat oder sie haben behauptet sie würden da nicht hin fahren. Aber jetzt zurück zur Mall. Wenn man so was noch nicht gesehen hat, kann man es sich eigentlich gar nicht vorstellen. So riesengroß und an jeder Ecke leuchten einem die Logos von Designer Labels entgegen, Louis Vuitton, Saint Laurent, Armani, Gucci, Burberry, Chanel, Versace usw. Allerdings gibt es auch Geschäfte die meinem Geldbeutel gefallen wie z.B. Zara, Bershka, Victoria's Secret, Adidas, Esprit und Vero Moda. Faszinierend ist auch die Skihalle die sich in der Obersten Etage der Mall befindet. Im Food Court, der wirklich alles an Essen bietet was man sich so vorstellen kann, haben wir dann etwas gegessen um am Abend an den Jumeirah Beach zu fahren. In der Hotelanlage des Jumeirah Beach Hotels gibt es die "360" Bar, in der man gemütlich eine Shisha rauchen kann und nebenbei bei Cocktails die Aussicht auf den Burj Al Arab, das Meer und das Hotel genießen kann. Leider hatte die Bar an diesem Abend geschlossen, so dass wir eine Bar direkt am Strand nehmen mussten. Als Nichtraucher war ich Anfangs etwas skeptisch mit der Shisha da ich Zuhause anstelle von Tabak nur Dampfsteine nehme die nicht im Hals kratzen. Aber die Shishas in Dubai sind mit den Deutschen überhaupt nicht zu vergleichen, der Geschmack ist besser und diese kratzen auch nicht im Hals. Der Abend war wunderschön, Launch Möbel am Strand und den direkten Blick auf den Burj Al Arab, der im Dunkel ein atemberaubendes Farbspiel bietet.


Follow glamourisious with:

You Might Also Like

3 Comments

  1. Wow, ich bin neidisch. Dubai bei Nacht sieht wirklich traumhaft aus! Ich finde dieses Geprotze in Dubai zwar irgendwie anstrengend und trotzdem möchte ich gerade deshalb mal hin : man muss ja alles mal gesehen haben :)

    Liebe Grüße
    Bonny

    AntwortenLöschen
  2. So schlimm ist das mit dem Geprotze gar nicht ;) Wenn man dort ist gehört es irgendwie alles dazu und die Gebäude sind Wahnsinn schon alleine von der Größe.

    AntwortenLöschen
  3. Oh schön :) Ich mag irgendwann auch noch mal nach Dubai.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, egal ob Lob, Kritik, Anregungen oder Fragen.