Food // Mum`s Onion tarte

10/01/2013

 Jeden Herbst freue ich mich auf selbst gebackenen Zwiebelkuchen mit Federweißer. Auch als ich noch Zuhause gewohnt habe war es eigentlich Tradition das meine Mutter ihren leckeren Zwiebelkuchen gebacken hat und dazu gab es dann Federweißer. Als Kind natürlich nicht, da gab es dann die alkoholfreie Variante: Traubensaft. Meine treuen Leser haben bestimmt im "Weekly Review" das Bild vom Zwiebelkuchen mit Federweißen entdeckt. Das leckere Rezept möchte euch Heute ans Herz legen.

Zutaten:
300g Mehl
10g Hefe
1/4l Milch
30g Butter
2 Eier
1kg Zwiebeln
100g Speck
30g Butter
1/8 Saure Sahne
2 Eigelb
Salz, Pfeffer,Kümmel

Zubereitung:
1. Aus Mehl, Hefe, Milch und Salz einen Hefeteig bereiten und gehen lassen.
2. Dann mit Butter und Eier zu Hefeteig verarbeiten. Wenn der Teig zu klebrig ist einfach solange Mehr dazu geben bis er nicht mehr so Klebt. Anschließend ein Blech Fingerdick belegen und gehen lassen.
3. Solange der Teig geht könnt Ihr die Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Zusammen mit dem Speck in Butter andünsten.
4. Wenn die Zweibeln glasig sind mit ca. 1/2 Tasse Wasser auffüllen und solange dünsten bis alle Zwiebeln gar sind.
5. Sahne mit Eigelb verrühren, mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken. (Ich nehme immer Kümmelpulver weil ich den Geschmack nicht mag wenn man auf ein Kümmelkorn beisst)
6. Zwiebelmasse auf die Teigplatte geben und bei 150 Grad ca. 30 Minuten backen.


You Might Also Like

3 Comments

  1. Oh, yummie! Ich esse total gerne solche Zwiebelkuchen und Flammkuchen!!:)
    Und Federweißer trink ich auch echt gern, allerdings bekomme ich davon
    immer fürchterliche Kopfschmerzen..:) Ich habe übrigens jetzt erst
    deine Frage wegen den Muji-Acrylboxen gelesen, sorry!:) Und ja, die sind
    von Muji.
    Küsschen, Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach das macht doch nichts. Ich hab beim googeln auch keine anderen gefunden, deshalb hab ich es mir schon gedacht :)

      Löschen
  2. Liebste Anne, ich sehe du hast alle Probleme beheben können! :) Ich bin ja noch so ein absoluter Frischling im Bloggen und habe nun einen Award bekommen und tadadadaaaa... ich verleihe ihn jetzt an dich weiter! Alle Info's kannst du jetzt hier nachlesen: http://www.bratwurstmadl.de/2013/10/liebster-award.html
    Würde mich freuen, wenn du mitmachst!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, egal ob Lob, Kritik, Anregungen oder Fragen.