Food // Chocolate Raspberry Cupcake

10/08/2013

Am Samstag hatte mein liebster Geburtstag und da musste zur Feier des Tages auch ein Kuchen her. Ich backe eigentlich sehr gerne, auch wenn danach Großputz in der Küche angesagt ist, nur leider komme ich nicht oft dazu. Dann bleibt da auch immer die Frage wer soll den ganzen Kuchen essen? Mein Freund ist nicht der große Kuchenfan und ich alleine kann dann so viel Kuchen auch gar nicht es. Aber jetzt zurück zu Samstag. Das ich Cupcakes backen möchte wusste ich eigetlich ziemlich schnell nur dann kam die Qual der Wahl. Welche Sorte soll ich nur backen? Die schauen alles so lecker aus. Letzen endes habe ich mich für Schokoladen - Himbeer Cupcakes entschieden.


Zutaten:
Für den Teig:
250 g Mehl
30 g Kakaopulver
je 1/2 TL Natron und Backpulver
150 g fein gehackte dunkle Schokolade
1 großes Ei
150 g Zucker
1 Prise Salz
250 ml
Buttermilch (oder 230 ml Milch gemischt mit 20 ml Zirtonensaft)
100 ml Öl
16 Himbeeren (auch tiefgekühlte)

Für das Frosting:
175 g Butter
175 g weiße Schokolade
175 g Frischkäse
2-3 EL Himbeergelee

Zubereitung:

Die Zutaten für das Frosting (Butter, Frischkäse, Gelee) aus dem Kühlschrank nehmen und auf Raumtemperatur kommen lassen. Die Vertiefungen einer Muffinform fetten oder mit Papierförmchen auslegen. Den Backofen auf 170 Grad (Umluft) oder 190 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Für den Cupcake-Teig in einer kleinen Schüssel Mehl mit Kakaopulver, Natron und Backpulver sowie der gehackten Schokolade vermischen und beiseite stellen. In einer weiteren Schüssel das Ei mit dem Zucker und der Prise Salz mit einem Handmixer sehr schaumig schlagen, vorsichtig die Buttermilch und das Öl einrühren. Dann die Mehlmischung nur so lange unterrühren, bis sich ein glatter Teig ergibt.
Den Teig in die Muffinformen füllen (maximal bis zu einer Höhe von 2/3, da er noch hochsteigt) und jeweils eine Himbeere in die Mitte drücken. Die Cupcakes etwa 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Einige Minuten in der Form erkalten lassen und dann auf ein Kuchengitter setzen.
Für die Cremehaube die weiße Schokolade in einem Topf im Wasserbad oder in einer Schale in der Mikrowelle (Auftaustufe) schmelzen lassen. Beiseite stellen, bis die Schokolade fast Raumtemperatur angenommen hat. Den Frischkäse mit dem Himbeergelee verrühren und ebenfalls beiseite stellen.
Die Butter in einer Schüssel mit dem Mixer schaumig rühren, nach und nach die Schokolade hinzugeben, bis sich eine glatte Masse. Dann löffelweise die Frischkäse-Marmelade-Masse (und falls gewünscht einige Tropfen rote Speisefarbe) einarbeiten. Die Creme eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen und erst dann in einen Spritzbeutel füllen und Tuffs oder "Rosetten" auf die Schokocupcakes spritzen.




You Might Also Like

4 Comments

  1. Sieht lecker aus!

    Schau doch mal vorbei, bei mir kann man z.Z. Einen kuscheligen Plaid gewinnen! <3

    http://www.bearnerdette.de/2013/10/getestet-plaid-von-homelivingde-tolles.html

    Liebe Grüße,
    Bearnerdette

    AntwortenLöschen
  2. Hm, die Cupcakes sehen lecker aus! :) Und die Kombi Schoko-Himbeere ist auch toll. Danke fuer das Rezept :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, egal ob Lob, Kritik, Anregungen oder Fragen.